Rhön-Räuber

Rhön-Räuber

Rhön-Räuber

Rhön-Räuber, Rhön-Diesel und mehr: Der Namensgeber für den Rhön-Räuber war der bekannte Rhön-Paulus. Sozusagen, der Robin Hood der Rhön. Die Spirituose besitzt einen unverwechselbaren Geschmack aus Kümmel und Rum und wird seit 1976 ohne künstliche Aromastoffe und Kristallzucker produziert. Durch seine zarte Honigsüße und den milden Abgang ist er nicht nur etwas für gestandene Räuber, sondern mundet auch der Damenwelt.

Der Rhön-Diesel ist ein Kümmel-Kräuterlikör, der mit weniger Zucker hergestellt wird. Er ist ideal für alle, die es weniger süß mögen und die magenberuhigende Wirkung des Kümmels zu schätzen wissen. 

Lava-Glut, so heiß wie die alten Vulkane der Rhön. Mit 51 % Prozent Alkoholvolumen ist dies unser Hochprozentiger. Basis ist Kornalkohol, der durch einen leicht süßlichen Geschmack unterstützt wird und mit einer Note aus Minze abgerundet wird. Unsere Lava-Glut lässt sich im Tonpfännchen anzünden. So schmeckt man die feine Abstimmung von Kräutern und Früchten ganz besonders. Und das Auge trinkt mit. Ein großer Spaß, wenn man gemütlich beisammen sitzt.